Team Handwerk! Kartenübersicht Teilnehmende Betriebe Infos für Schüler*innen Infos für Eltern Betrieb registrieren Infos für Betriebe Virtual Reality Botschafter*innen Merkliste Logo )

Infos für Schüler*innen

Finde hier Tipps und Nachschlagewerke für Deinen Start ins Handwerk.

Schon gewusst? Die duale Ausbildung führt nicht nur zu einem Abschluss eines Berufes. Du kannst auch gleichzeitig einen höheren Schulabschluss bekommen. Hier geht's zu den Infos.

Duale Ausbildung im Handwerk

...ist die schlaue Verbindung von Theorie und Praxis. Sie bietet Dir Sicherheit und Aufstiegschancen - von Anfang an. Denn Fach- und Führungskräfte werden im Handwerk gesucht. Das bedeutet für Dich: hervorragende Aussichten, um mit Gesellenbrief auch einen festen Arbeitsplatz zu haben. Du willst wissen, was in 24 Stunden alles passiert und was Handwerker*innen täglich leisten? Dann klick mal hier.

Über die Bedeutung und Vielfalt des Handwerks (moderiert von Mirko Drotschmann)

Du bist auf der Suche nach dem richtigen Ausbildungberuf?

Du hast die Wahl aus über 130 Berufen, mit denen Du Deine Zukunft fest in der Hand hast. Bei der Suche nach dem richtigen Beruf unterstützt Dich der Berufe-Filter.

Hast Du Deinen Wunschberuf gefunden und möchtest nun Unterstützung bei der Suche nach dem passenden Ausbildungsbetrieb, dann sprich einfach die Beraterin der Passgenauen Besetzung an. Sie stellt für Dich den Kontakt zu Betrieben her.

Über die Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten im Handwerk (moderiert von Mirko Drotschmann)

Mit Abi ins Handwerk? Na klar!

Das Handwerk sucht langfristig Fach- und Führungskräfte und bietet somit glänzende Zukunftsperspektiven für Abiturient*innen mit Tatendrang! In einer Vielzahl hochtechnologisierter Berufe sind zahlreiche Betriebsinhaberinnen und Betriebsinhaber auf der Suche nach verantwortungsvollem Nachwuchs mit Ambitionen zu Führungsaufgaben, beziehungsweise mit der Bereitschaft zur Betriebsübernahme. Beispielsweise die Themenfelder Energiewende, Umweltschutz und modernste Technik werden vom Handwerk mit hohen Qualitätsansprüchen im betrieblichen Alltag bedient. Und Dein Abitur kann mit 12 Monaten auf die Ausbildungszeit angerechnet werden. Somit startest Du direkt im 2. Lehrjahr.

Eine Studie besagt: Abiturienten sind im Handwerk besonders glücklich!

Das könnte dich auch interessieren

Ein Projekt von Handwerkskammer Kassel und den Kreishandwerkerschaften Fulda, Kassel, Schwalm-Eder, Waldeck-Frankenberg, Werra-Meißner und Hersfeld-Rotenburg

Unterstützt durch Datenschutz   Nutzungsbedingungen     Impressum